gesund-bleiben.tv - Videoportal für Gesundheitsthemen abseits des Mainstreams

Binaurale Beats

Ein binauraler Beat ist ein Hörphänomen, das von Ihrem Gehirn als Reaktion auf bestimmte Geräusche in Ihren Ohren verursacht wird. Das menschliche Gehirn erzeugt binaurale Beats basierend auf der Klangwahrnehmung. Indem Sie zwei unterschiedliche Töne (Frequenzen) hören, erzeugt ihr Gehirn einen dritten Ton, den binauralen Beat. Ein binauraler Beat wird nicht als Musikgenre betrachtet. 

Wie funktionieren binaurale Beats?

Ihr Gehirn erzeugt die Wahrnehmung eines dritten Tons, wenn Ihre Ohren Töne mit leicht unterschiedlichen Frequenzen hören. Das Gehirn ist dafür verantwortlich, einen dritten Ton zu erzeugen, wenn es den Ort eines Tons bestimmt. Binaurale Beats können nur gehört werden, wenn der Ton von beiden Ohren kommt. Wenn Sie einen Ihrer Kopfhörer entfernen, können Sie den binauralen Beat nicht hören. Die Einheit Hertz (Hz) steht für die Anzahl der Schwingungen eines Tons pro Sekunde.

Binaurale Beat Beispiel:
Wenn Sie z.B. auf dem linken Ohr 440 Hz hören, während das rechte  Ohr 430 Hz hört, erzeugt Ihr Gehirn einen dritten Ton von 435 Hz. Die Differenz der beiden Töne ergeben den binauralen Beat von 10 Hz.

Die Wirkung von binauralen Beats?

Das Gehirn kann sich durch binaurale Beats synchronisieren und damit die Gehirnwellenaktivität positiv beeinflussen. Das Hören von binauralen Beats könnte:

• Körper und Geist stärken
• Selbstheilungskräfte aktivieren
• Körperliche Beschwerden lindern
• Angstzustände reduzieren
• Einschlaffähigkeit verbessern
• Gehirnleistung steigern
• Beruhigend wirken

Die 5 Arten von Gehirnwellen, die binaurale Beats beeinflussen

Gedanken, Emotionen und Verhaltensweisen werden durch elektrische Signale ausgelöst, die von Neuronen in Ihrem Gehirn gesendet werden. Die Synchronisierung von Neuronen erzeugt Gehirnwellen. Die Elektroenzephalographie (EEG) ist eine Technik zur Messung von Gehirnströmen. Bei dieser Technik wird eine Kopfhautelektrode verwendet, um die Gehirnaktivität zu messen. Es gibt eine Reihe von Amplituden und Frequenzen von Gehirnwellen. Diese Gehirnwellen erzeugen binaurale Beats. Es entstehen unterschiedliche mentale Zustände, und das Gehirn wird unterschiedlich beeinflusst.

Delta-Muster:
Das Delta-Muster bei binaurale Beats funktionieren zwischen 0,5 und 3 Hz und stehen im Zusammenhang mit traumlosem Schlaf. Laut den Ergebnissen des Elektroenzephalogramms (EEG) des Gehirnscans traten Studienteilnehmer, die im Schlaf Delta-Musterfrequenzen erlebten, in eine tiefere Schlafphase ein.

Theta-Muster:
Beim Theta-Muster stellen Praktiker binaurale Beats zwischen 4 und 7 Hz ein. Während des REM-Schlafs (Rapid Eye Movement) helfen Theta-Muster, Meditation, Kreativität und Tiefschlaf zu fördern.

Alpha-Muster:
Im Alpha-Muster treten binaurale Beats mit einer Frequenz zwischen 7 und 13 Hz auf, und es wird angenommen, dass sie die Entspannung fördern.

Beta-Muster:
Während des Betamusters treten binaurale Beats zwischen 13 und 30 Hz auf. Binaurale Beats können Wachheit und Konzentration fördern.

Gamma-Muster:
Der Frequenzbereich für dieses Muster beträgt 30–50 Hz. Forscher vermuten, dass diese Frequenzen dazu beitragen, die Gehirnleistung zu steigern.

Wissenschaftliche Ergebnisse von Dr. Royal Rife

Rife war ein brillanter Forscher (Erfinder von optischen Mikroskopen) und ein inspirierendes Vorbild für unsere Zeit. Als Mikroskopiker und als Arzt erzielte er zahlreiche Durchbrüche in der Wissenschaft. Unter anderem haben die LA Times und die San Diego Tribune seine Zeit in dieser Hinsicht gut dokumentiert.

Im Laufe der Geschichte haben Wissenschaftler gewusst, dass elektrische, magnetische und Radiofrequenzen die Funktion des menschlichen Körpers stark beeinflussen. Aus diesem Grund wandte sich Rife elektromagnetischen Frequenzen zu, da diese Bakterien und Viren ausgesetzt und analysiert werden konnten. Er fand heraus, dass jede Mikrobe und jedes Virus für eine bestimmte Frequenz anfällig war. Ein von Rife verwendeter Begriff ist „tödliche Schwingungsrate“. Als er beobachtete, wie verschiedene Viren wiederholt zerstört wurden, wenn eine bestimmte Frequenz angewendet wurde.

Der menschliche Körper ist zur Selbstheilung fähig. Es kann einen Menschen gesund erhalten und ihm helfen, gesund zu werden. Trotzdem muss die innere Kraft geweckt werden, damit sie sich entfalten kann. Die wichtigste Voraussetzung dafür ist Entspannung. Der mensch kann sich nicht effektiv entspannen, wenn das Gehirn nicht auf spezifische Schwingungen synchronisiert sind.

Nicht der Lautsprecher verursacht die binauralen Schwingungen, sondern die Mitte unseres Kopfes. In der Musik sind Trigger eine Kombination aus speziellen Sinustönen. Unterschiedliche Geräusche erreichen unser linkes und rechtes Ohr gleichzeitig, aber getrennt. Ein Bereich des Gehirns erkennt den Tonusunterschied und gleicht ihn sozusagen aus. Das Ergebnis ist, dass wir einen leichten Puls wahrnehmen. Das Gehirn erzeugt dieses Signal nur dann, wenn beide Hemisphären ihre Schwingungen synchronisieren.

Binaurale Oszillationen sind vergleichbar mit den natürlichen Gehirnwellenmustern, die mit unseren Stimmungszuständen verbunden sind, sodass sie unsere Stimmung verändern, stabilisieren oder verbessern können. Eine EEG-Messung zeigt wiederkehrende Muster von Gehirnwellen, die mit bestimmten Stimmungszuständen in Verbindung gebracht werden können.

Wie verwende ich binaurale Beats?

Es gibt keine Empfehlung für binaurale Beats in der psychiatrischen Behandlung, daher ist es oft der Produzent des Bandes, der dessen Verwendung vorschlägt. Die Anweisungen sollten sorgfältig befolgt werden. Probieren Sie einen anderen Sound, Produzenten oder eine andere Frequenz aus, wenn Sie keine Verbesserung bemerken.

Am besten können binaurale Beats über ein MP3-Player angehört werden. Wir empfehlen Ihnen geräuschisolierende und bequeme Kopfhörer zu tragen. Stellen Sie sicher, dass beide Ohren Ton empfangen.

Es sind viele binaurale Beat-Tracks online verfügbar. Falls Sie die Tracks über ihr Mobiltelefon hören wollen, laden Sie Bitte den Track herunter. Deaktivieren sie sämtliche Funkverbindungen und legen das Mobiltelefon möglichst weit weg von ihrem Körper. Hören Sie hier ein Beispiel. Die Verwendung von binauralen Beats ersetzt keinen Arztbesuch, bei allen ungeklärten Beschwerden wenden Sie sich Bitte an einen Arzt Ihres Vertrauens.

Binaurale Beats Warung!

Wenn Sie Auto fahren oder andere Aktivitäten ausüben, die Wachsamkeit und Ihre volle Aufmerksamkeit erfordern, sollten Sie die binaurale Beats vermeiden!

gesund-bleiben.tv
Gesund bleiben tv

Das Reis-Experiment – Die Kraft der Schwingung

Wir haben das berühmte Reis-Experiment (Masaru Emoto) nachgestellt und Zeitrafferaufnahmen davon gemacht. Zusätzlich haben wir diesen Vorgang mit Fleisch wiederholt. Sehen Sie sich das Ergebins an!

gesund-bleiben.tv
Gesund bleiben tv

Das könnte Sie interessieren!

Edelsteinwasser selbst herstellen. In diesem Video erfahren Sie wie das geht und worauf zu achten ist!

 

Je weniger Mineralien und Schadstoffe sich im Trinkwasser befinden sind umso höher ist die Lebenserwartung des Menschen.

 

Murat Cidic gibt Ihnen in diesem Video eine Einführung in die Energiemedizin. Wer hat es Erfunden, wie funktioniert´s und was kann man damit machen.