gesund-bleiben.tv - Videoportal für Gesundheitsthemen abseits des Mainstreams

Energiemedizin Definition

Ein Vortrag von Murat Cidic

Murat Cidic erklärt Ihnen in diesem Video das Grundprinzip der Energiemedizin. Was ist Energiemedizin? Kann man mit Energie heilen? Was ist die Definition von Energiemedizin?

Teile dieses Video mit deinen Freunden!

Facebook
Telegram
WhatsApp
gesund-bleiben.tv
Gesund bleiben tv

Energiemedizin Definition - Inhalt

„Wenn du das Universum verstehen willst, denke in den Begriffen Energie, Frequenz und Schwingung“, sagte einst Nikola Tesla, Erfinder der Energiemedizin. Zusammen mit Georges Lakhovsky fand er heraus, dass wir alle aus Energie bestehen und sich bestimmte Frequenzen heilsam auf den Körper auswirken können. Wie dieser Prozess genau funktioniert und man dadurch Heilung erzeugen kann, erklärt in diesem Video Murat Cidic, der sich auf das Gebiet der Energiemedizin spezialisiert hat und öffentliche Vorträge darüber hält.

 

• Interessanter Podcast zum Thema Energiemedizin auf cropfm.at
• PDF DOWNLOAD – Georges Lakhovsky – Das Geheimnis des Lebens

gesund-bleiben.tv
Gesund bleiben tv

Energiemedizin - Was hat Nikola Tesla damit zu tun?

Als genialer Erfinder und Wissenschaftler leistete Nikola Tesla (1856-1943) einen bedeutenden Beitrag zur Medizin. Als Ergebnis der bahnbrechenden Beiträge des weltbekannten Wissenschaftlers wurde die Radiologie als neues Fachgebiet in der Medizin etabliert. Tesla-Ströme werden in dieser Arbeit in der Medizin verwendet. Er ist am bekanntesten für die Erfindung der Tesla-Spule, die Hochspannungs- und Frequenzströme (Tesla-Ströme) erzeugt. Der Tesla-Strom wandelt elektrische Energie in therapeutische Wärme um, wenn sie während der Diathermie durch den Körper fließt.

 

Tesla war der erste Mensch, der 1891 die Vorteile von Strömen erlebte, nachdem er sie durch seinen eigenen Körper geleitet hatte. Elektrotherapie war Gegenstand der Korrespondenz zwischen ihm und J. R. Dugan und S. H. Monell. Unter Verwendung von Hochfrequenzströmen produzierte er 1896 Ozon, das starke antibakterielle und antiseptische Eigenschaften hat. Die Beiträge von Tesla sind weithin anerkannt für seine experimentellen Arbeiten zu mechanischen Schwingungen und Resonanzen, die er nutzte, um die Auswirkungen dieser Schwingungen auf die Organe zu untersuchen und ihre Anwendung in der Medizin zu entwickeln.

 

Zusätzlich zum Oszillator hat Tesla ein Gerät entwickelt, das die Ermüdung der Beine lindert. Eine weniger bekannte Tatsache über die Erfindungen von Nikola Tesla sind seine Drahtspule und seine drahtlose Fernbedienung, die in modernen medizinischen Geräten und Geräten weit verbreitet sind. Darüber hinaus hat die drahtlose Technologie in den letzten Jahren eine weite Verbreitung im Bereich der Diagnostik und Therapie gefunden.

gesund-bleiben.tv
Gesund bleiben tv

Georges Lakhovsky Multiple Wave Oscillator

Es wurde geschrieben, dass Lakhovsky das Multiple Wave Oscillator-Gerät, eine umstrittene Erfindung von ihm sei. Nikola Tesla entwarf den ursprünglichen Multiwave-Oszillator (MWO). Basierend auf diesem Prinzip erstellte George Lakhovsky eine Reihe von Experimenten mit Pflanzen, Tieren und Menschen. Bis 1942 verwendeten Krankenhäuser seine Maschine.

 

Unter Verwendung eines breiten Frequenzbereichs erhöht MWO (Multiwave Oscillator) die Zellvibration. Es ist wichtig zu beachten, dass polarisierte elektromagnetische Felder (die einen breiten Frequenzbereich haben) es Zellen ermöglichen, Energie von einer bestimmten Frequenz aufzunehmen und zu assimilieren, wodurch sie widerstandsfähiger gegen Vibrationsangriffe von Viren und Bakterien werden. Seitdem hat die Wissenschaft gezeigt, dass Zellen ein internes elektrisches Feld haben.

 

Eine neue Studie der University of Michigan hat herausgefunden, dass die zuvor unbekannten elektrischen Felder in Zellen genauso stark oder sogar stärker sind als die elektrischen Felder in Blitzen, wobei neu entwickelte spannungsempfindliche Nanopartikel verwendet wurden. Ein Team um den Chemieprofessor Raoul Kopelman präsentierte seine Ergebnisse auf der Jahrestagung der American Society for Cell Biology im Jahr 2016 unter der Leitung von Raoul Kopelman.

 

Im MWO werden Teslaspulen und Kupferantennen mit konzentrischen Ringen verwendet. Für die MWO-Ständer und den Stuhl für den MWO-Benutzer werden PVC oder andere Kunststoffe verwendet. Die Sitzungen dauern zwischen 15 und 60 Minuten und können 1-4 Mal pro Woche wiederholt werden.

gesund-bleiben.tv
Gesund bleiben tv

Häufige Gründe für eine energiemedizinische Behandlung

• Angst und Depression (Stimmungsstörungen)
• Ein unausgeglichener Zustand
• Hyperaktivität oder Schlaflosigkeit
• Schmerzen, die chronisch sind
• Krebs
• Die Auswirkungen von Stress auf den Körper
• Ermüdung
• Operationsbedingte Heilung

 

Die Praxis der Energiemedizin findet sich in einer Vielzahl von Kulturen und Heiltraditionen. Als sanfter Eingriff haben sie das Potenzial, die Versorgungsqualität zu verbessern und die westliche medizinische Versorgung in Krankenhäusern zu ergänzen. Praktiken der Energiemedizin sind in allen Kulturen und Heiltraditionen zu finden. Als sanfte Intervention werden sie zunehmend in Krankenhäusern eingesetzt, um die Bemühungen westlicher Ärzte zu ergänzen und die Versorgungsqualität zu verbessern. Der Zweck von Energiebehandlungen besteht darin, Ungleichgewichte in den Energiefeldern des Körpers zu heilen.

 

Energieheilung ist eine sehr alte Form der Medizin, die sich im Mainstream noch nicht durchgesetzt hat. Energieheilungspraktiken haben jedoch in östlichen Kulturen eine sehr lange Geschichte, und haben sich dort sehr bewährt. Langsam werden sie auch auf dieser Seite der Welt immer mehr bekannt. Darüber hinaus herrscht große Verwirrung um dieses Thema. Wie funktioniert es? Was genau macht es? Gibt es glaubwürdige Studien zu diesem Thema? 

 

Laut dem National Center for Complementary and Integrative Health (NCCIH), der führenden staatlichen Agentur für Forschung zu nicht-konventioneller Medizin, ist Energiemedizin eine Methode zur Kanalisierung und Korrekturführung der Energie, die durch Ihren Körper fließt, sowie zur Unterstützung Ihres Körpers bei der Heilung.

gesund-bleiben.tv
Gesund bleiben tv

Energiemedizin Definition - Gesundheit und Krankheit

Eine umfassende Energiemedizin ist eine der beliebtesten komplementären Therapien, da sie auf den Wechselwirkungen zwischen unserem eigenen Energiefeld und anderen Energiefeldern basiert. Es gibt verschiedene Arten von Energie, die den menschlichen Körper umgeben und von ihm ausgehen. Diese Typen umfassen elektrische, leichte, magnetische und feinstoffliche Energien. Der Fluss oder Mangel an Fluss unseres Energiesystems scheint ein Hauptfaktor für die Gesundheit und Krankheit unseres Körpers zu sein.

gesund-bleiben.tv
Gesund bleiben tv

Das könnte Sie interessieren!

Edelsteinwasser selbst herstellen. In diesem Video erfahren Sie wie das geht und worauf zu achten ist!

 

Wir haben das berühmte Reis-Experiment nachgestellt und Zeitrafferaufnahmen davon gemacht. 

Die Zubereitung der „Goldenen Milch“ mit frischen Zutaten, ist denkbar einfach und schmeckt einfach köstlich.