gesund-bleiben.tv - Videoportal für Gesundheitsthemen abseits des Mainstreams

Haarwasser selber machen!

So gelingt Ihr Haarwasser!

Teile dieses Video mit deinen Freunden!

Facebook
Telegram
WhatsApp
gesund-bleiben.tv
Gesund bleiben tv

Warum Haarwasser selber machen?

Brennende, juckende oder trockene Kopfhaut? Fettiges und dünnes Haar? Dann kann die Verwendung von Haarwasser Linderung schaffen und zudem auch noch die Haarwurzel von innen heraus stärken, sich regenerieren und das Haar kann gestärkt mit neuer Energie wachsen. Aber möchten sie ihre ohnehin schon strapazierte Kopfhaut noch mit zusätzlichen künstlichen Inhaltsstoffen weiter strapazieren? Dann sollten Sie Ihr Haarwasser selber herstellen!

 

Wir haben die Kraft unserer heimischen Kräuter genutzt, um ein natürliches Haarwasser mit naturbelassenen Zutaten und unbedenklichen Inhaltsstoffen herzustellen. Mit der Herstellung und der regelmäßigen Anwendung dieses Haarwassers, tun sie nicht nur ihrer Kopfhaut etwas Gutes sondern auch ihrer Seele, die sie beim Sammeln der Kräuter auf den heimischen Wiesen oder in ihrem Garten baumeln lassen können und sich beim Einatmen, der sich beim Kochvorgang entfaltenden ätherische Öle, entspannen.

gesund-bleiben.tv
Gesund bleiben tv

Haarwasser selber machen - Zutaten

Für die Herstellung unseres naturbelassenen Haarwassers benötigen sie folgende  Zutaten:

•  Eine kleine Schale mit Rosenblättern
•  Einige Zweige Lavendel
•  Einige Zweige Minze 
•  Eine Handvoll Rosmarin
•  Einige Stängel Brennnessel mit deren Wurzeln
•  Einige Tropfen eines reinen ätherischen Duftöls in Bioqualität, Rosenöl oder Lavendelöl

gesund-bleiben.tv
Gesund bleiben tv

Haarwasser selber machen - Herstellung

Die gesammelten Kräuter und die Rosenblüten gut waschen. 3 Liter gereinigtes, natürliches Wasser in einen Topf geben und die Kräuter hinzugeben. Den Sud insgesamt 30 Minuten köcheln lassen, anschließend von der Kochstelle nehmen und im Topf abkühlen lassen. Den erkalteten Sud durch ein feines Sieb gießen und einige Tropfen des Duftöls hinzugeben. Die Flüssigkeit in, zuvor abgekochte, Glasflaschen einfüllen.

 

Aufbewahrung und Haltbarkeit:

Das Haarwasser im Kühlschrank aufbewahren, dann ist es in etwa für 30 Tage haltbar.

gesund-bleiben.tv
Gesund bleiben tv

Haarwasser selber machen - Wirkung

Rosmarin:
regt das Haarwachstum an, stärkt die Haarwurzel, gegen Schuppen und Pilzinfektionen auf der Kopfhaut, besonders für dunkles Haar geeignet.

 

Minze:
für mehr Haarfülle, gegen fettiges Haar.

 

Brennessel und Brennesselwurzel:
kräftigt das Haar, fördert die Durchblutung der Kopfhaut, reich an Mineralstoffen und Kieselsäure.

 

Lavendel:
beruhigt die Kopfhaut – auch gut gegen Kopfschmerzen, gegen juckende Kopfhaut.

 

Rose:
feuchtigkeitsspendend und pflegend, antibakteriell, mild-duftend.

gesund-bleiben.tv
Gesund bleiben tv

Haarwasser selber machen - Anwendung

Nach jeder Haarwäsche einige Tropfen Haarwasser auf die Handflächen oder direkt auf die Kopfhaut geben und gut einmassieren. Das Haarwasser nicht ausspülen, nur so kann es seine volle Wirksamkeit entfalten. Nur bei regelmäßiger Anwendung kann die Kopfhaut genügend Nährstoffe aufnehmen und sich regenerieren. Natürlich ist nicht jeder Mensch gleich. Das Rezept kann, muss aber nicht bei jedem Menschen wirken.


Wir übernehmen daher keine Haftung, weder im Bereich der Herstellung noch im Bereich der Anwendung.

gesund-bleiben.tv
Gesund bleiben tv

Unser Tipp zum Sammeln der Kräuter

Am besten eignen sich hierfür die Vormittagsstunden an trockenen Vollmondtagen von 10 – 14 Uhr, wenn der morgendliche Tau auf den Kräutern getrocknet ist. Pflücken sie ihre Kräuter fernab von viel befahrenen Straßen, denn hier sind die Pflanzen durch die hohen Abgase stark belastet. Sammeln sie ihre Kräuter in einem offenen Korb, keinesfalls in einer Plastiktüte. Plastik schadet generell nicht nur der Natur, sondern die Kräuter fangen an in der Tüte zu schwitzen und ihre kostbaren Wirkstoffe beginnen sich zu zersetzen. Bitte bedenken sie im Zuge der Nachhaltigkeit: nur so viel sammeln, wie man auch verbrauchen kann.

gesund-bleiben.tv
Gesund bleiben tv

Das könnte Sie interessieren!

Je weniger Mineralien und Schadstoffe sich im Trinkwasser befinden sind umso höher ist die Lebenserwartung des Menschen.

 

Murat Cidic gibt Ihnen in diesem Video eine Einführung in die Energiemedizin. Wer hat es Erfunden, wie funktioniert´s und was kann man damit machen.

 

Wir haben das berühmte Reis-Experiment nachgestellt und Zeitrafferaufnahmen davon gemacht. Zusätzlich haben wir diesen Vorgang mit Fleisch wiederholt. Sehen Sie sich das Ergebins an!