gesund-bleiben.tv - Videoportal für Gesundheitsthemen abseits des Mainstreams

Jiaogulan - das Kraut der Unsterblichkeit?

Jiaogulan – Chinesische Kräuterkenner behaupten, dass Jiaogulan verjüngende Eigenschaften hat und ein Kraut der „Unsterblichkeit“ ist.

Was ist Jiaogulan?

Jiaogulan ist eine in China vorkommende Wildpflanze. Es gibt viele medizinische Eigenschaften in seinen Blättern. Da Jiaogulan im südlichen zentralen Teil Chinas wächst und in seiner Verwendung dem Ginseng ähnelt, wird Jiaogulan manchmal als „südlicher Ginseng“ bezeichnet.

Chinesische Kräuterkenner behaupten, dass Jiaogulan verjüngende Eigenschaften hat und ein Kraut der „Unsterblichkeit“ ist. Es gibt Hinweise darauf, dass es die kardiovaskuläre Gesundheit und die Stressresistenz verbessern könnte. Kräuterkenner klassifizieren es als Adaptogen, da angenommen wird, dass es dem Körper zugute kommt, ohne ihm zu schaden.

 

In China verwendete man es zuerst für Erkrankungen wie Magengeschwüre während der Ming-Dynastie. Jiaogulan-Tee sollte damals helfen den Husten und Erkältungen zu lindern und wurde auch bei chronischer Bronchitis eingesetzt.

 

Die Chinesen glauben, dass Jiaogulan-Tee aus der Provinz Guizhou im Norden Chinas zu einem längeren Leben beitragen könnte. Es wird von den Einheimischen allgemein als „Kraut der Unsterblichkeit“ bezeichnet, da viele ältere Menschen berichten, dass sie es regelmäßig konsumieren. Es ist jedoch wissenschaftlich nicht bewiesen, dass es hilfreich sein kann, Alterserscheinungen vorzubeugen. 

Jiaogulan und seine Wirkung

Angeblich könnte Jiaogulan Ihnen helfen:

• den Blutdruck und den Cholesterinspiegel zu senken
• die Herzfunktion zu verbessern
• die Immunität zu verbessern
• die Ausdauer zu erhöhen
• das Gedächtnis zu verbessern
• die Lungenfunktion zu stärken
• den Körper zu entgiften
• den Alterungsprozess zu verlangsamen

 

Einige andere Anwendungen in der traditionellen chinesischen Medizin (TCM) sind die Behandlung von Verdauung, Schmerzen , Schwellungen, Appetitlosigkeit, Husten, chronischer Bronchitis, Geschwüren, Verstopfung, Fettleibigkeit, Diabetes, Schlafstörungen, Rückenschmerzen und Schmerzen.

Was ist Jiaogulan?

Was Sie tun müssen, um Jiaogulan auszuprobieren

Die Volksmedizin verwendet die Pflanze als Kräutertee, kann aber auch als Alkoholextrakt oder Nahrungsergänzungsmittel aus der Pflanze gewonnen werden. Da es weit entfernt von Zentralchina wächst, wo sich die TCM entwickelt hat, und nicht vollständig in das Standardarzneibuch der TCM aufgenommen wurde, hat es in der traditionellen chinesischen Medizin (TCM) keine breite Anwendung gefunden. Vor dieser Zeit war es ein lokal bekanntes Kraut, das häufig in den südlichen und nördlichen Regionen Chinas vorkam. In der Europäischen Union gilt Jiaogulan als neuartiges Lebensmittel, nachdem ein Gerichtsurteil von 2012 seinen Verkauf als Lebensmittel verboten hat.

 

Wenn Sie Jiaogulan als Ergänzung zur Behandlung in Betracht ziehen, sollten Sie zuerst mit Ihrem Arzt sprechen. Wenn Sie pflanzliche Medikamente verwenden möchten, sollten Sie einen Arzt oder Kräuterkundler konsultieren. Warum es als Lebensmittel in Europa verboten ist können Sie hier nachlesen.

Medizinische Studien von Jiaogulan

Obwohl dieses Kraut in der TCM seit langem verwendet wird, gibt es immer noch wenig wissenschaftliche Beweise für seine medizinischen Wirkungen. Viele der kleinen klinischen Studien und Laborstudien beziehen immer noch Mäuse und andere Tiere mit ein.

 

Die bemerkenswertesten Forschungen zu Anwendungen mit Jiaogulan betrifft Diabetes, Fettleibigkeit und Stress. Eine Reihe von Studien hat das Potenzial des Krauts zur Vorbeugung von Leberschäden sowie zur Behandlung verschiedener Krebsarten untersucht. Seine gesundheitlichen Vorteile wurden jedoch noch nicht vollständig charakterisiert. Die Forschungen legen nahe, dass Jiaogulan bei der Senkung des Blutzuckerspiegels, der Gewichtsreduzierung und der Reduzierung von Stress hilfreich sein könnte, aber es sind weitere Beweise erforderlich, bevor es empfohlen wird.

Mögliche Nebenwirkungen von Jiaogulan:

Jiaogulan kann Nebenwirkungen verursachen, gilt aber allgemein als sicher. Verstopfung und Übelkeit sind mögliche Nebenwirkungen. Es gibt jedoch Bedenken für Menschen mit bestimmten Gesundheitsproblemen:

Das Immunsystem kann durch Jiaogulan beeinträchtigt werden. Das Kraut sollte nicht von Menschen verwendet werden, die an Erkrankungen wie Lupus, Multipler Sklerose oder rheumatoider Arthritis leiden, ohne dass weitere Untersuchungen durchgeführt wurden.

Menschen mit Blutkrankheiten, die Medikamente zur Blutverdünnung einnehmen oder sich einer Operation unterziehen möchten, können durch Jiaogulan beeinträchtigt werden, da es die Blutgerinnung unterdrücken und ihnen schaden kann.

Die Anwendung wird nicht empfohlen für diejenigen, die Insulin oder andere Blutzuckermedikamente einnehmen, ungeachtet der Vorteile für Diabetiker. Ein niedriger Blutzuckerspiegel kann durch die Einnahme  verursacht werden.

Die Unbedenklichkeit des Krauts während der Schwangerschaft oder Stillzeit ist nicht belegt. Die Verwendung dieses Produkts ist Frauen verboten, die schwanger sind oder eine Schwangerschaft planen.

Bei Einnahme auf nüchternen Magen kann Jiaogulan leichte Magenbeschwerden verursachen. Diese können mit Müdigkeit, Tachykardie, Schwitzen, Schwindel, leichtem Fieber, Halsschmerzen oder Tachypnoe zusammenhängen.
gesund-bleiben.tv
Gesund bleiben tv

Das Reis-Experiment – Die Kraft der Schwingung

Wir haben das berühmte Reis-Experiment (Masaru Emoto) nachgestellt und Zeitrafferaufnahmen davon gemacht. Zusätzlich haben wir diesen Vorgang mit Fleisch wiederholt. Sehen Sie sich das Ergebins an!

gesund-bleiben.tv
Gesund bleiben tv

Das könnte Sie Interessieren!

Robert Trautwein berichtet wie er seine Krankheit überwunden hat und wie er zum biologischen Anbau gekommen ist.

 

Murat Cidic gibt Ihnen in diesem Video eine Einführung in die Energiemedizin. Wer hat es Erfunden, wie funktioniert´s und was kann man damit machen.

 

Bier ist das Lieblingsgetränk der Deutschen. Wasser, Hopfen und Malz – das gehört ins Bier – mehr nicht, oder?